"Das Leben ist eine Brücke. Geh hinüber, aber baue nicht darauf!"
Hugo Kükelhaus

Die Atmung ist an das Nervensystem und die Sinne gebunden. Der Atem gehört zu dem, was uns innerlich lebendig sein lässt. Das zeigt sich im Tonus, in einer inneren Bewegung, die wohl anfangs unbewusst ist, aber durch Entwicklung für das Bewusstsein zugänglich gemacht wird.

Der Atemrhythmus entsteht aus der tiefen Quelle all meiner verfügbaren Kräfte. Feine Druckschwankungen vermitteln sich im Rhythmus des Atmens bis in die Flüssigkeit innerhalb des Wirbelkanals und den Kopfräumen, bis in das Blut, noch bevor die Atembewegung erscheint. Diese Bewegungen lassen Gefühle entstehen. In der Mimik kommt ein seelischer Ausdruck in Erscheinung. Ein geschulter oder wacher Blick sieht seinem Gegenüber an, ob dieser mit Freude oder mit Schmerz erfüllt ist, ob er sich belastet oder frei fühlt, zustimmende oder ablehnende Gefühle hat. Ob die Gestimmtheit in der Seele eine zustimmend fragende oder ablehnende ist, in den vielfältigsten Modulationen der Mimik und Haltung äußert sich der lebendige Atem.

In der Geste lebt der Wille, lebt das Bild. Mit einer Handgebärde oder einer Bewegung mache ich den Gedanken oder mein Gefühl ausdrücklich deutlicher. Ich möchte verstanden werden. Meine Bewegungen sind die Folge von Gedanken. Die Vorstellung prägt die Situation.

Die Gebärde stammt aus der unmittelbaren inneren Atembewegung (unmittelbar = ohne Mittel). Wir sagen: der Atem ist der Ursprung von Bewegung. In diesem Greifbaren offenbart sich mir das Ungreifbare, das geistig Wesentliche. Es stellt mich in einen größeren Zusammenhang hinein. Fragen, atmend bewegt, führen zu neuen Antworten.

Leben ist immer ein Doppeltes: die Außenluft wird in mir verwandelt. Mein Ausdruck von innen nach außen ruft eine Wirkung von außen nach innen hervor. Im Tätigwerden gebe ich schöpferisch all meine Möglichkeiten in das Wechselspiel von Werden und Vergehen, von Gestaltung und Wandlung, von Neubeginn und Abschied hinein. Das ist die Weise, atmend da zu sein; es ist ein Teilhaben am Lebendigen.

Rechtlicher Hinweis      Impressum